Joint Venture mit Verlagshaus Kadokawa Shoten
Bertelsmann Online startet in Japan

dpa TOKIO. Bertelsmann Online (BOL) verkauft jetzt auch in Japan Bücher über das Internet. Wie BOL-Chef Heinz Wermelinger am Dienstag in Tokio vor Journalisten sagte, sei für den zweitgrößten Buchmarkt der Welt ein Angebot entwickelt worden, das man in Sprache und Sortiment auf lokale Bedürfnisse zugeschnitten habe. Japan ist das 14. Land, in dem seit dem Start von BOL im Februar 1999 eine Filiale eröffnet wurde.

BOL Japan ( www.jp.bol.com ) bietet in einem ersten Schritt Zugriff auf über 500 000 Buchtitel in japanischer Sprache. Daneben können die Kunden auch aus mehr als 4,5 Mill. Buchtitel in neun Sprachen auswählen. Noch in diesem Jahr sollen Music-CD ins Angebot aufgenommen werden. Andere Medienprodukte wie Videos und DVD (Digital Versatile Disk) sollen folgen.

BOL Japan hat seinen Sitz in Tokio und wird als Joint Venture zwischen BOL und Kadokawa Shoten, eines der führenden japanischen Verlagshäuser, betrieben. Kadokawa ist Minderheitsgesellschafter von BOL Japan. Zuletzt hatte BOL Filialen in Malaysia, Singapur, Hongkong sowie Skandinavien und Finnland eröffnet. Noch in diesem Jahr soll BOL China an den Start gehen, für 2001 ist der Start in Südkorea vorgesehen. Auch will BOL bald auf den lateinamerikanischen Markt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%