Joint Ventures
Cinemaxx plant bundesweiten Online-Kinokartenverkauf

Die im S-Max gelistete Hamburger AG plant einen bundesweiten Online-Kinokartenverkauf mit CineStar und UFA.

dpa-afx HAMBURG. Die im S-Max gelistete Cinemaxx AG wird gemeinsam mit zwei Partnern künftig Kinokarten bundesweit über ein eigenes Internet-Portal anbieten. Zu diesem Zweck werde mit den beiden Kino-Unternehmen Kieft & Kieft Filmtheater GmbH und UFA GmbH-Theater ein gemeinsames Unternehmen gegründet, teilte die Cinemaxx am Mittwoch mit.

Nach Angaben des Unternehmens soll auf diesem Weg Deutschlands erstes flächendeckendes Kinokarten-Vorverkaufssystem entstehen, über das Eintrittskarten für die fast 1 000 Filmtheater der beteiligten Partner gekauft werden können.

Im kommenden Jahr erwarten Cinemaxx, CineStar und die UFA insgesamt mehr als 60 Mill. Kinobesucher. Die drei Kinounternehmen halten damit derzeit fast 40 % der Anteile im deutschen Kinomarkt, dem - nach den USA - weltweit größten Markt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%