Jokinen erzielt Ausgleich
Finnland erreicht World Cup-Finale

Finnland hat mit einer Premiere im World Cup das Finale erreicht. Im Endspiel erwarten die Skandinavier den Sieger zwischen Kanada und Tschechien.

HB BERLIN.

Finnland ist als erstes Eishockey-Team in das Endspiel um den World Cup eingezogen. In der Nacht zum Samstag bezwangen die Skandinaver in New York die gastgebende Mannschaft der USA mit 2:1 (0:0, 0:1, 2:0). Durch ein Tor von Saku Koivu von den Montreal Canadiens gelang Finnland damit der erste Erfolg über die USA in diesem Wettbewerb, der 1976 als Canada Cup gestartet wurde.

Am Dienstag treffen die Finnen im Endspiel auf den Sieger des zweiten Halbfinals Kanada gegen Tschechien in der Nacht zum Sonntag (MESZ). Finnland, das im Viertelfinale Deutschland ausschaltete, hatte angesichts des amerikanischen Powerplays schwierige Situationen zu überstehen.

Vor 17.000 Zuschauern brachte so Doug Weight (33.) die favorisierten Gastgeber im zweiten Drittel mit 1:0 in Führung. Doch im Schlussdurchgang drehten die Gäste auf und kamen in der 46. Minute durch Olli Jokinen zum Ausgleich. Vier Minuten vor Schluss erzielte Koivu den Siegtreffer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%