Josef Janning, Center für Angewandte Politikforschung, München: Janning: "Das Format Davos hat auch seine Schranken"

Josef Janning, Center für Angewandte Politikforschung, München
Janning: "Das Format Davos hat auch seine Schranken"

Warum fahren Sie zum World Economic Forum?

Ich nehme am Davos-Forum auf Einladung des Veranstalters teil, der auch meine Reise- und Aufenthaltskosten trägt. Dafür engagiere ich mich als Moderator, Panelist oder Diskussionsleiter zu Themen meiner Arbeit im Programm des Forums und wirke im Vorfeld beratend an der Themenwahl und Programmerstellung mit. Ich nutze das Forum, um eine interessante Zielgruppe mit meinen Themen, Ergebnissen und Fragestellungen vertraut zu machen und zugleich Verbindung zu Akteuren aus Wirtschaft, Politik und Medien zu halten, die dort in relativer Dichte zusammen kommen.

Was hat sie beim diesjährigen World Economic Forum am meisten erstaunt?

Mich hat in den Ausschnitten des Programms, an denen ich aktiv teilgenommen habe, vor allem der eher geringe Stellenwert internationaler Politik überrascht -- gerade angesichts der Brisanz internationaler Krisen. Zwar hat die Irak-Krise einen breiteren Raum eingenommen, doch fehlten mir die großen Strategiedebatten westlicher Politik -- vielleicht eine Folge mangelnder Einigkeit unter den Staaten des Westens. In den transatlantischen Workshops bildeten die Europäer eine Minderheit -- auch das hat mich überrascht, ebenso wie deren insgesamt recht defensive Haltung.

Lessons learnt. Beim World Economic Forum geht es auch um neue Einblicke und Ideen. Was haben Sie in diesem Jahr an neuen Einsichten mit nach Hause genommen? Was haben Sie in Davos gelernt?

Meine Bilanz ist gemischt: Einerseits habe wichtige Hinweise auf den Stellenwert meiner Fragestellungen erhalten und das Networking wie erwartet betrieben. Andererseits habe ich die Begrenztheit oder die Schranken des Formats Davos erlebt - zum Beispiel an den eher rituellen Debatten zwischen westlicher Welt und islamischer Welt zu Fragen von Demokratie, Identität, Religion und Kultur. Es fällt auch den Davos-Machern schwer, den üblichen Bezugsrahmen zu verschieben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%