Judo
Kein Losglück für Yvonne Bönisch

Judo-Olympiasiegerin Yvonne Bönisch ist bereits in der Vorrunde mit nahezu allen Topfavoritinnen in einem Pool. Die Auslosung des Olympia-Turniers in der Wettkampfhalle in der Pekinger Universität für Wissenschaft und Technik ergab, dass die Potsdamerin im Leichtgewicht bis 57 Kilo am 11. August zunächst Gegnerinnen aus Italien und der Mongolei bezwingen muss, um dann im Kampf um den Halbfinal-Einzug entweder auf Weltmeisterin Kye Sun Hui (Nordkorea), Europameisterin Sabrina Filzmoser (Österreich) oder Angstgegnerin Barbara Harel (Frankreich) zu treffen.

"Eine ganz schwere Auslosung", sagte Bundestrainer Norbert Littkopf: "Aber sie ist sehr gut drauf, und die Anderen werden auch nicht gerade jubeln, dass sie Yvonne in ihrer Gruppe haben."

"Durchwachsene Auslosung" bei den Männern

Glück hatten Michaela Baschin (Backnang/- 48kg) und Sandra Köppen-Zuckschwerdt (Brandenburg/+ 78kg), die jeweils in der ersten Runde ein Freilos erhielten. Extraleichtgewichtlerin Baschin, die am Samstag (ab 12.00 Uhr Ortszeit/6.00 Uhr/Mesz) erste deutsche Kämpferin ist, muss danach auf dem Weg ins Halbfinale vermutlich Kubas Vizeweltmeisterin Yanet Bermoy aus dem Weg räumen.

Männer-Bundestrainer Frank Wieneke sprach von einer "durchwachsenen Auslosung" für sein Starter-Quartett. Die Ex-Europameister Ole Bischof (Reutlingen/- 81kg) und Andreas Tölzer (Mönchengladbach/+ 100kg) erhielten unbequeme Auftaktgegner aus Aserbaidschan und Usbekistan. Auf die Neulinge Michael Pinske (Berlin/-90kg) und Benjamin Behrla (Walheim/-100kg) warten in Ex-Europameister Sergej Aschwanden (Schweiz) und Ruslan Gasimow (Russland) schwere Brocken. "Wer eine Medaille holen will, muss jeden schlagen. Und die Jungs wollen eine Medaille holen", sagte Wieneke.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%