Jüngster Kursanstieg wäre ein günstiger Termin
Letsbuyit.com-Aktien zum Verkauf geraten

Um einen Break-even zu erreichen, müsse Letsbuyit.com rund eine Milliarde Euro Umsatz machen. Dies halten die Analysten in absehbarer Zeit für ausgeschlossen.

adx FRANKFURT. Independent Research rät zum Verkauf der Letsbuyit.com-Aktien. Hierzu sollte der jüngste Kursanstieg genutzt werden, teilten die Analysten am Donnerstag in Frankfurt mit. Die mit der Streichung des Rabatt- und Zugabegesetzes zusammenhängende Kursrally werde fundamental nicht gestützt. Bei der derzeitigen Kostenstruktur müsse Letsbuyit.com rund eine Milliarde Euro Umsatz machen, um den Break-even zu erreichen. Dies halten die Analysten in absehbarer Zeit für ausgeschlossen. "Die Marketingaufwendungen scheinen zu verpuffen", werten die Experten und vermuten, dass der geplante Jahresumsatz des Internet-Coshopping-Anbieters von 49 Mill. Euro kaum zu erreichen sei.

Spätestens Mitte 2001 dürften sich ernste Liquiditätsschwierigkeiten ergeben. Deshalb dürfte das Unternehmen ohne massive Unterstützung die Gewinnzone nicht erreichen, schätzen die Analysten. Sie erwarten einen Verlust je Aktie von 1,41 Euro für das laufende Jahr und von 1,21 Euro für 2001.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%