Jürgen Schrempp ebenfalls wieder nominiert
Mit Kochtipps in den Olymp der NYSE

Mit Martha Stewart zieht die perfekte Hausfrau in den Aufsichtsrat der New York Stock Exchange ein. Die Gründerin des börsennotierten Haushalt-Spezialisten Living Omnimedia, ist in den USA nicht nur als erfolgreiche Unternehmerin bekannt, sondern auch als Trend-Guru.

ala/Bloomberg NEW YORK. Die führende Hausfrau der Vereinigten Staaten von Amerika, Martha Stewart, ist in den Aufsichtsrat der New York Stock Exchange (NYSE) berufen worden. Sie ist Gründerin und Vorstandsvorsitzende von Living Omnimedia Inc. Im Rahmen einer Umstrukturierung berief das Big Board fünf neue Manager aus Industrie und Wirtschaft in den 27 Mitglieder umfassenden Aufsichtsrat. Ein Sitz im Board der NYSE "ist die erste Klasse im Flugzeug", erklärte Michael Holland, Chairman der New Yorker Vermögensverwaltung Holland & Co. Es gibt nichts, was einen Sitz im NYSE-Board an Prestige übertrifft".

Martha Stewart löst Linda Wachner, ehemalige Vorstandschefin der Warnaco Group ab. Diese verdiente mit Badeanzügen und Dessous ein Vermögen, trat im vergangenen Jahr jedoch zurück, als der Hersteller von Calvin Klein-Jeans und Speedo-Badeanzügen Konkurs anmeldete und aus der NYSE-Börsennotierung gestrichen wurde.

Neben Stewart wurden Laurence Fink, Vorstandschef der Vermögensverwaltung BlackRock, James Cayne, Vorstandschef von Bear Stearns, John Mack, Vorstandschef von Credit Suisse First Boston (CSFB) und Carol Bartz, Vorstandschefin von Autodesk, ein Anbieter von PC-Software und Multimedia-Tools, in den Aufsichtsrat berufen.

Martha Stewarts Living Omnimedia bietet Ratschläge und Produkte für alles rund um Küche, Haus und Garten. Verbreitet werden die Tipps und Trends über eine Vielzahl von Medien, unter anderem eine eigene Fernseh-Show. Das Unternehmen ging im Oktober 1999 an die Börse. Die Aktie wurde zu 18 Dollar in den Handel eingeführt und notierte am Montag bei knapp 19 Dollar. Zeitweise war das Papier schon einmal doppelt so viel wert.

Bevor Martha Stewart ihre Firma gründete und zu dem Trend-Guru wurde, der sie heute ist, war sie an der Wall Street eine erfolgreiche Börsenmaklerin. In ihrem Internet-Shop Marthastewart.com präsentiert sich die modisch-frisierte Unternehmerin in dezentem Rosa und, passend zu Ostern, mit einem Korb Ostereiern in den Händen. Steward entdeckte ihre Leidenschaft für Kochen, Garten- und Hausarbeit eigenen Aussagen zufolge bereits in ihrer Kindheit in New Jersey, wo sie mit fünf Geschwistern und einer liebevollen Mutter aufwuchs.

Während sie ihr Alter diskret verschweigt, präsentiert sie zahllose Ehrentitel, die ihr Magazine wie Vanity Fair, Forbes Magazine oder auch The Time Magazine in den vergangenen Jahren verliehen haben.

Die neuen Mitglieder im Aufsichtsrat der NYSE lösen drei Direktoren ab, die nach drei zweijährigen Amtsperioden nicht wiedergewählt werden können. Das sind Maurice Greenberg, Vorstandschef von American International Group, Richard Fuld, Vorstandschef von Lehman Brothers Holdings und Alex Trotman, Chairman von Imperial Chemical Industries.

Zu den acht weiteren Direktoren, die zur Wiederwahl aufgestellt wurden, zählen illustre Zeitgenossen wie der Daimler-Chrysler-Chef Jürgen Schrempp, William Harrison, Vorstandschef von J.P. Morgan Chase & Co, oder auch Gerald Levin, Vorstandschef von AOL Time Warner. Der Aufsichtsrat der NYSE ist mehr als doppelt so groß wie der der meisten großen US-Unternehmen.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%