Archiv
Jürgen Thumann soll neuer BDI-Präsident werden

BERLIN (dpa-AFX) - Der Düsseldorfer Unternehmer Jürgen Thumann soll neuerPräsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) werden. Deramtierende BDI-Präsident Michael Rogowski schlug Thumann (62) am Donnerstag alsseinen Nachfolger vor. Rogowski (65) will sich nicht mehr für eine dritteAmtszeit an der Spitze des Verbandes bewerben.

BERLIN (dpa-AFX) - Der Düsseldorfer Unternehmer Jürgen Thumann soll neuerPräsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) werden. Deramtierende BDI-Präsident Michael Rogowski schlug Thumann (62) am Donnerstag alsseinen Nachfolger vor. Rogowski (65) will sich nicht mehr für eine dritteAmtszeit an der Spitze des Verbandes bewerben.

Die Wahl des Nachfolgers findet auf der Mitgliederversammlung des BDI EndeNovember 2004 statt. Rogowski steht dann vier Jahre an der Spitze des BDI. Thumann ist geschäftsführender Gesellschafter der Heitkamp und Thumann KG mitetwa 2.000 Mitarbeitern. Ein Drittel der Aktivitäten der Gruppe liegen in denUSA. Die Gruppe fertigt Komponenten aus Stahl, Metall und Kunststoff. Der Umsatzbetrug 2003 etwa 300 Millionen Euro.

THUMANN PRÄSIDENT DES BDI - MITGLIEDSVERBANDES WSM

Jürgen R. Thumann ist Präsident des BDI - Mitgliedsverbandes WSM(Wirtschaftsverband Stahl- und Metallverarbeitung) und Vorsitzender desBDI-Ausschusses für Wettbewerbsordnung. Zudem ist er Präsident der DeutschenReiterlichen Vereinigung.

"Als Familienunternehmer ist es für mich eine Ehre, zur Wahl zumBDI-Präsidenten vorgeschlagen zu werden. Wir Unternehmer müssen uns über diebetrieblichen Interessen hinaus mehr für Deutschland einsetzen", sagte er nachAngaben des BDI.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%