Jugoslawien
Fischer: "In Serbien fällt das letzte Stück Mauer"

Reuters BERLIN. Bundesaußenminister Joschka Fischer (Grüne) hat den Aufstand des serbischen Volkes als "beeindruckende Freiheitsrevolution" charakterisiert. Deutschland wolle dazu beitragen, dass der Machtwechsel in Jugoslawien friedlich vollzogen werde und dass es nicht zu einem Bürgerkrieg komme, sagte Fischer am Donnerstag in den ARD -"Tagesthemen". "Milosevic muss klar sein, dass er verloren hat". Das Volk habe sich gegen ihn erhoben, weil es sich den Wahlbetrug nicht habe bieten lassen. "In Serbien fällt heute das letzte Stück Mauer, das letze Stück Eiserner Vorhang", sagte Fischer.

Der Minister sprach sich zudem dafür aus, die Sanktionen der Europäischen Union (EU) gegen Serbien aufzuheben und das Land "mit offenen Armen in der Europäischen Völkerfamilie aufzunehmen".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%