Jugoslawien
Montag sollen EU-Sanktionen aufgehoben werden

dpa/afx BRÜSSEL/BELGRAD. Die EU-Außenminister werden voraussichtlich bereits am Montag bei ihrem Treffen in Luxemburg eine Aufhebung der Sanktionen gegen Serbien beschließen. Das sagte der außenpolitische Beauftragte der Union, Javier Solana, am Freitag dem britischen Radiosender BBC. Schon vorher hatte der französische Außenminister Hubert Vedrine, dessen Land zur Zeit die EU-Präsidentschaft innehat, ein baldiges Ende der Sanktionen in Aussicht gestellt.

Unterdessen einigte sich die Opposition in Belgrad auf ihre weitere Strategie im Machtkampf gegen das bisherige Regime. Es bildete einen neuen Krisenstab, um für einen organisierten Machtwechsel zu sorgen. Wie Oppositionsvertreter Velimir Ilic gegenüber der unabhängigen Nachrichtenagentur Beta erklärte, wir der neue Krisenstab in Übereinstimmung mit Präsidentschaftsanwärter Vojislav Kostunica für alle Schlüsselfunktionen im Land zuständig sein, unter anderem für "Armee, Polizei, Versorgung und die Wirtschaft".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%