Archiv
Juniper Networks: Auf Kurs für 2001

Juniper Networks, der zweitgrößte Hersteller, von Glasfasertechnologie konnte im zweiten Quartal einen Gewinn von neun Cents pro Aktie erzielen. Die im Vorfeld reduzierten Erwartungen wurden damit um einen Cent geschlagen.

Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 80 Prozent auf 202 Millionen Dollar, lag aber unter den 332 Millionen Dollar vom vorhergehenden Quartal. Mit einem weiteren Umsatzeinbruch ist laut Finanzvorstand Marcel Gani nicht zu rechnen. Der Umsatz im dritten Quartal soll das Niveau des zweiten Quartals erreichen. Für das Gesamtjahr rechnet der Konzern mit einem Umsatz von 940 bis 950 Millionen Dollar. Mit einem voraussichtlichen Gewinn vor außerordentlichen Posten von neun Cents im dritten und zehn Cents im vierten Quartal, bestätigte das Management die bisherigen Prognosen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%