Archiv
Juniper Networks: Gewinn leicht erhöht

Juniper Networks, der Netzwerkausrüster und härteste Konkurrent von Cisco Systems, präsentierte am Donnerstag nach Börsenschluss die Geschäftszahlen für das zweite Quartal. Nach vorläufigen Angaben übertraf das Unternehmen mit neun Cents Gewinn pro Aktie die Konsensschätzungen um knapp einen Cent.

Dennoch sehen die Absatzzahlen von Juniper nicht rosig aus. Der Umsatz des Anbieters von Internetlösungen stieg verglichen zum Vorjahresquartal zwar um 79 Prozent auf 202,2 Millionen Dollar. Dieser Zuwachs wurde durch höhere Betriebskosten praktisch aufgefressen.
Werden Kosten für Umstrukturierungen, Abschreibungen und Amortisationen mit berücksichtigt, weist Juniper einen Verlust von 37,1 Millionen Dollar oder zwölf Cents pro Aktie aus.
Nachbörslich konnte das Juniper Papier rund fünf Prozent zulegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%