Justiz ordnete Beisetzung der Toten an
Neue Heimstatt für gefrorene Leichen

Eine Ortschaft im US-Staat Colorado will die gefrorenen Leichen eines französischen Ehepaars bei sich aufnehmen. Der Bürgermeister von Nederland, Jim Miller, erklärte am Mittwoch, eine Entscheidung der französischen Justiz, die Leichen müssten beerdigt werden, sei lächerlich.

wiwo/ap NEDERLAND/USA. Seine Ortschaft sei bereit, dem Sohn der Toten zu helfen und die Leichen aufzunehmen. Nederland beherbergt bereits einen gefrorenen Toten, den 1989 gestorbenen Bredo Morstoel.

"Wir wollen eine Botschaft an die französischen Behörden senden, damit sie nicht so förmlich sind", sagte Miller. Das Ehepaar könne neben Morstoel aufgebahrt werden, der 1993 nach Nederland kam. Sein Sohn Trygve Bauge ließ die Leiche seines Vaters zunächst in Norwegen einfrieren und brachte sie schließlich nach Nederland, wo die Bürger zunächst wenig begeistert reagierten. Die Behörden verabschiedeten sogar ein Gesetz gegen die Aufbewahrung von Leichen auf Privatgrundstücken. Das Gesetz ließ sich jedoch nicht rückwirkend anwenden und so arrangierte sich die Stadt mit dem eingefrorenen Morstoel.

Am vergangenen Wochenende veranstaltete Nederland sogar ein Festival zu Ehren Morstoels unter dem Titel "Tage der gefrorenen toten Kerle". Es gab Wettrennen in Särgen und eine Parade. "Ja, es ist merkwürdig", räumt Bürgermeister Miller ein. "Aber wir sind wahrscheinlich alle irgendwie merkwürdig." Der Pressesprecher der Stadt heißt übrigens "Jose" - und ist ein sprechender Papagei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%