Juve und La Coruna spielen im direkten Duell um Finalrundeneinzug: Golfpartie mit Folgen: Real ohne Ronaldo gegen Milan

Juve und La Coruna spielen im direkten Duell um Finalrundeneinzug
Golfpartie mit Folgen: Real ohne Ronaldo gegen Milan

Wegen einer Golfpartie am Wochenende wird Torjäger Ronaldo seinem Club Real Madrid im Champions-League-Schlager gegen AC Mailand fehlen. Der Brasilianer hatte sich bei Reals 4:1- Sieg im Liga-Spiel am Samstag gegen Racing Santander wegen einer Muskelüberlastung zur Halbzeit auswechseln lassen. Aber statt sich daheim auszuruhen, unternahm er einen Ausflug zum Golfen nach Salamanca.

HB/dpa MADRID/HAMBURG. Die Schwünge erwiesen sich jedoch als die falsche Therapie für den lädierten Oberschenkel. Nach Ronaldos Rückkehr nach Madrid stellten die Teamärzte eine Zerrung und eine Entzündung fest.

"Ronaldo hat sich wie ein Dummkopf verhalten", schimpfte ein Real-Vorstandsmitglied. Die "Königlichen" müssen die Partie gegen den Tabellenführer der Gruppe C unbedingt gewinnen, damit sie nicht von Borussia Dortmund vom zweiten Platz verdrängt werden. Für den AC Mailand geht es im Grunde um nichts, denn die Italiener stehen nach vier Siegen als Gruppenerster fest und haben sich für das Viertelfinale qualifiziert.

Dennoch hat sich Milan einiges vorgenommen. "Wir spielen auf Sieg. Wir wollen Real aus der Champions League rauswerfen", verspricht Stürmerstar Rivaldo. Milan, so argwöhnen die Spanier, wolle auf diese Weise sich eines Rivalen im Titelkampf entledigen und womöglich im letzten Zwischenrundenspiel gegen die Dortmunder nur noch mit halber Kraft spielen. Mittelfeldspieler Rui Costa wehrte sich gegen jede Unterstellung: "Wir werden niemandem Schützenhilfe leisten."

Milan-Trainer Carlo Ancelotti leistet sich den Luxus, seinen Torjäger Filippo Inzaghi zu schonen. Dennoch haben die Madrider mit ihrer verletzungsgeplagten Abwehr gehörigen Respekt vor Schewtschenko und Co. Sie müssen weiter auf Abwehrchef Fernando Hierro verzichten. Der zweite Innenverteidiger Iván Helguera ist ebenfalls verletzt, soll aber trotz Schmerzen spielen.

Zu den Sorgen um die Abwehr kam nun noch der Ärger um Ronaldos Golf-Ausflug hinzu. Reals Teamärzte wollten dem Weltmeister zwar nicht direkt vorwerfen, seine Verletzung verschlimmert zu haben. Aber sie gaben doch zu verstehen: "Das Beste bei einer Muskelüberlastung ist Ruhe." Ronaldo entschuldigte sich nach Angaben der Zeitung "El Mundo" bei seinen Mitspielern dafür, dass er dem Team ausgerechnet im bislang wichtigsten Spiel der Saison fehlt. Real-Manager Jorge Valdano nahm seinen Star jedoch in Schutz: "Wir sollten nicht jedes Mal, wenn Ronaldo hustet, eine Affäre daraus machen."

Im zweiten italienisch-spanischen Duell zwischen Juventus Turin (4 Punkte) und Deportivo La Coruña (4) geht es darum, wer in der Gruppe D neben Manchester United (12) in die Runde der letzten Acht einzieht. Nach den jüngsten Erfolgen in der nationalen Meisterschaft strotzt Juve vor Selbstbewusstsein. "Wir sind die Mannschaft der Stunde", meinte Trainer Marcello Lippi. Bei La Coruña hat Torwart José Francisco Molina schon vor dem Anpfiff seinen größten Sieg erkämpft. Der 32-Jährige hat seinen Hodenkrebs überwunden und wurde von Trainer Javier Irureta erstmals seit fünf Monaten wieder ins Aufgebot genommen.

Chancen hat in der Gruppe D auch noch der FC Basel (3). Um zu verhindern, dass seine Spieler bei der Basler Fasnacht Kräfte für das Spiel bei Manchester United lassen, ließ Trainer Christian Gross seine Mannschaft schon am Montag nach England fliegen: "Ich vertraue grundsätzlich meinen Spielern, aber ich wollte nichts riskieren. Ich weiß, wie verführerisch die Fasnacht ist."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%