"Kämpfernatur"
Genscher: Selbstmord passt nicht zu Möllemann

Der FDP-Ehrenvorsitzende Hans-Dietrich Genscher geht nach eigenen Worten nicht von einem Selbstmord seines früheren engen Parteifreundes Jürgen Möllemann aus. Zwar könnten solche Vermutungen nach den Zeugenaussagen über den Absturz Möllemanns bei einem Fallschirmsprung nahe liegen, sagte Genscher am Freitag im Deutschlandfunk.

Reuters BERLIN. "Mir will das aber nicht recht in das Bild passen, das ich von Jürgen Möllemann habe." Möllemann sei eine Kämpfernatur gewesen, er habe nie aufgegeben. "Wenn er einen Rückschlag erlitten hat - und das ist nicht nur einmal geschehen - dann hat er wieder angefangen, hat neu begonnen." Bei einem solchen Menschen sei es schlecht vorstellbar, dass er dann plötzlich nicht mehr kämpfen wolle. "Das passt für mich nicht zusammen", sagte Genscher, der als Möllemanns Mentor dessen politische Karriere gefördert und mit dem 57-jährigen befreundet gewesen war.

Der frühere FDP-Spitzenpolitiker Möllemann war am Donnerstag bei einem Fallschirmsprung im nordrhein-westfälischen Marl-Loemühle ums Leben gekommen. Die Umstände des Todes blieben zunächst unklar, eine Obduktion der Leiche soll nun weiteren Aufschluss bringen. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln nach eigenen Angaben in Richtung eines Unfalls, eines Freitodes und Fremdverschuldens. Ein fachkundiger Augenzeuge sprach indes von einem "klaren Selbstmord". Möllemann habe seinen Hauptfallschirm in rund 600 Metern Höhe ausgeklinkt, aber nicht den Notfallschirm gezogen.

Der Bundestag hatte am Donnerstagmittag die Immunität des 57-Jährigen aufgehoben. Unmittelbar danach hatte ein Großaufgebot von Polizei und Staatsanwaltschaft in einem breit angelegten Einsatz Wohn- und Büroräume Möllemanns durchsucht. Die Staatsanwaltschaften in Düsseldorf und Münster hatten gegen Möllemann wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung und Spendenverschleierung ermittelt. Möllemann wurde vorgeworfen, die Finanzierung eines israel-feindlichen Wahlkampf-Flugblatts verschleiert zu haben. Im November waren die Ermittlungen wegen ungeklärter Spenden in der NRW-FDP ausgeweitet worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%