Archiv
Känguru «Heidi» erneut gesichtetDPA-Datum: 2004-07-13 13:31:23

Eggenfelden/Cham (dpa) - Rund zwei Wochen nach der Flucht aus einem Privatgehege in Niederbayern ist Känguru «Heidi» wieder gesichtet worden. Eine Frau habe am Dienstagmorgen das Tier im Eggenfeldener Bürgerwald gesehen, sagte Besitzer Werner Eder. Die Berichte, wonach «Heidi» vor wenigen Tagen in etwa 20 Kilometer Entfernung umhergehüpft sein soll, seien falsch gewesen.

Eggenfelden/Cham (dpa) - Rund zwei Wochen nach der Flucht aus einem Privatgehege in Niederbayern ist Känguru «Heidi» wieder gesichtet worden. Eine Frau habe am Dienstagmorgen das Tier im Eggenfeldener Bürgerwald gesehen, sagte Besitzer Werner Eder. Die Berichte, wonach «Heidi» vor wenigen Tagen in etwa 20 Kilometer Entfernung umhergehüpft sein soll, seien falsch gewesen.

Der Känguru-Besitzer vermutet, dass sich «Heidi» die ganze Zeit in dem Waldstück versteckt hält. Die Frau, die das Tier gesehen hat, habe «Heidi» bereits früher einmal gesichtet. «Sie hat sich aber jetzt erst getraut, etwas zu sagen, nachdem über "Heidi" in der Zeitung berichtet wurde», sagte Eder.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%