Archiv
Kalthoff zum Interimsvorstand bei Mobilcom berufen

Der Aufsichtsrat des Telekommunikationskonzerns Mobilcom hat den bisherigen Chefjustiziar Ulrich Kalthoff am Dienstag für eine Übergangszeit in den Vorstand berufen.

rtr HAMBURG. Kalthoff solle die Funktion so lange innehaben, bis ein neues Vorstandsmitglied bestellt sei, teilte Mobilcom mit. Bis dahin ruhe seine Tätigkeit als stellvertretendes Aufsichtsratsmitglied. Der 37-jährige Kalthoff gehört dem Unternehmen seit acht Jahren an und war zuvor bei der Deutschen Telekom .

Seit der Abberufung von Firmengründer Gerhard Schmid als Vorstandschef im Juni führt der frühere Finanzchef Thorsten Grenz das Unternehmen allein. Mit der Berufung Kalthoffs kommt MobilCom nach eigenen Angaben einer Vorschrift des Aktiengesetzes nach, wonach dem Vorstand mindestens zwei Personen angehören müssen. Schmidt war nach monatelangem Streit mit Großaktionär France Telecom vom Aufsichtsrat entlassen worden. Seitdem versucht Grenz die Kosten in den Griff zu bekommen und Mobilcom mit Hilfe der zu 28,5 % beteiligten France Telecom vor der Insolvenz zu bewahren. Der teure Ausbau des UMTS-Mobilfunks wurde auf Eis gelegt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%