Kamerahersteller im Aufwind: Leica schreibt wieder Gewinne

Kamerahersteller im Aufwind
Leica schreibt wieder Gewinne

Der traditionsreiche Kamerahersteller Leica hat der allgemeinen Konsumzurückhaltung getrotzt und schreibt wieder schwarze Zahlen. Vor allem neue Produkte bei Sportoptik-Geräten, System- und Kompaktkameras hätten das Geschäft in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2002/2003 angekurbelt.

Reuters SOLMS. Im Dreivierteljahr bis Ende Dezember sei unter dem Strich ein Konzerngewinn von 1,4 Millionen Euro verbucht worden, teilte das im hessischen Solms ansässige Unternehmen am Donnerstag mit. Im Vorjahreszeitraum hatte Leica noch Verluste von 2,2 Millionen Euro ausgewiesen. Das Betriebsergebnis legte sogar um mehr als das siebenfache auf 2,7 Millionen Euro zu. Beim Ausblick auf die weitere Geschäftsentwicklung hielt sich Leica eher bedeckt. "Für den wirtschaftlichen Erfolg sind in den nächsten Monaten in hohem Maße auch externe Faktoren wie das weltweite Konsumklima von Bedeutung", erklärte das Unternehmen. Prognosen, wie sich die anhaltend negativen Rahmenbedingungen auf das Geschäft auswirkten, seien daher schwierig.

In den neun Monaten April bis Dezember 2002 erwirtschaftete Leica einen Umsatz von 109,2 Millionen Euro, ein Plus von 7,5 Prozent zum Vorjahr. Die Hauptabsatzregionen Europa, Nordamerika und Asien/Australien hätten sich gut entwickelt, teilte der Kamerahersteller mit. In Deutschland sei der Umsatz indes um 4,4 Prozent gesunken, wobei im dritten Quartal ein Wachstum verzeichnet worden sei. Die Bankverbindlichkeiten führte Leica nach eigenen Angaben um 15,8 Prozent auf 28,6 Millionen Euro zurück.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%