Archiv
Kampf gegen den virtuellen Apotheker

Ob ich nun meine Knoblauchtabletten oder meine Fußpilzsalbe beim Apotheker um die Ecke kaufe oder in einer Internetapotheke - die Präparate sind die gleichen und für mich als Patient ist die eine Quelle ebenso sicher wie die andere.

Wenn die Pharmaindustrie und der Apothekerverband gegen Internetapotheken wettern, alle juristischen Mittel ausreizen, um die niederländische Internetapotheke Docmorris.com in Kerkrade zu bekämpfen, dann dürfte da etwas anderes hinter stecken als die Sorge um die Volksgesundheit. Die Medikamente, die Docmorris gegen Rezept verkauft, sind die gleichen, wie die in den Regalen der Apotheke um die Ecke. Die Rezepte werden von ebenso ausgebildeten Apothekern überprüft, wie in der nicht-virtuellen Welt. Hinter dem Aufschrei der deutschen Apotheker dürfte etwas anderes stecken: Es geht ums Geld. Schon denken die ersten deutschen Apotheker darüber nach, selbst Medikamente mit Boten zuzustellen. Wo liegt der Unterschied? Offensichtlich versucht die Pharmalobby, Zeit zu gewinnen. Sie hat es versäumt, auf eine Änderung des deutschen Arzneimittelrechts hinzuwirken, und wird nun von der Grenzlosigkeit des World Wide Webs überrannt. Es geht darum, Zeit zu gewinnen, um sich selbst im Internet zu positionieren.

Denn bekanntlich funktioniert die New Economy nach dem Prinzip: Wenn jemand eine gute Idee hat, wird er bekannt. Jeder Nachzögling stellt nicht mehr dar als eine Kopie - und hat es entsprechend schwer auf dem Markt. Die Internetapotheke Docmorris in Kerkrade hat sich auf einen langen Rechtsstreit eingestellt, so wie ihn T-Online und AOL regelmäßig austragen. Die Gewinner sind in jedem Fall die Anwälte. Es sei denn, die Gesundheitspolitiker in Berlin können sich zu einer Änderung des Arzneimittelgesetzes durchringen.

Denn ob eine Internetapotheke sicher arbeitet, lässt sich überprüfen. Sicher ist auf jeden Fall, dass die Kosten gesenkt werden - und das ist nicht nur eine gute Nachricht für die Patienten, sondern auch für die Krankenkassen.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%