Kampf gegen Donald fällt aus
Klitschko erlitt Bandscheibenvorfall

Profi-Boxer Witali Klitschko hat seinen für den 20. Juli geplanten Schwergewichtskampf um die internationale WBA-Meisterschaft gegen den Amerikaner Larry Donald verletzungsbedingt abgesagt.

HB HAMBURG. Der in Hamburg lebende 30 Jahre alte Ukrainer zog sich im Training einen Bandscheibenvorfall zu und muss nun mehrere Wochen pausieren. Das teilte die Hamburger Universum Box-Promotion am Freitag mit. Die Veranstaltung in der Dortmunder Westfalenhalle findet dennoch statt. Hauptkampf soll nun die Europameisterschaft im Schwergewicht zwischen Titelverteidiger Luan Krasniqi (Rottweil) und dem Polen Przemyslaw Saleta sein.

Klitschko erlitt mit der Kampfabsage einen weiteren Rückschlag. Im April 2000 verlor er wegen eines komplizierten Sehnenabrisses in der Schulter den WM-Titel der World Boxing Organization (WBO) an Chris Byrd (USA) und musste ein halbes Jahr aussetzen. Im vergangenen Jahr zog er sich einen Kreuzbandriss zu und fiel acht Monate aus. Die neuerliche Kampfpause könnte ihn Platz eins in der Rangliste des World Boxing Council (WBC) kosten, der ihn zum Herausforderer von Doppel-Weltmeister Lennox Lewis (Großbritannien) bestimmt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%