Kampf gegen Terror am Balkan
Kosovo-Friedenstruppe nimmt Extremisten fest

Die Friedenstruppe KFOR hat im Kampf gegen Terrorismus einen Schlag gegen Extremisten im Kosovo geführt. Wenige Stunden nach der Festnahme eines früheren Anführers der Albaner-Miliz UCK wurden am Montag drei weitere Personen in Militärgewahrsam genommen.

dpa PRISTINA/SKOPJE. Die Verdächtigen seien eine Gefahr für die Sicherheit in der Region, teilte die KFOR in Pristina mit. "Der Einsatz wurde als Teil des weltweiten Kampfes gegen den Terrorismus geführt, und es ist wichtig zu unterstreichen, dass Täter in Fällen von Extremismus und illegalen Aktivitäten kein Versteck im Kosovo finden", hieß es in der KFOR-Mitteilung zu dem Einsatz am Montag.

Unterdessen hat die Partei der albanischen Rebellenbewegung in Mazedonien ein Jahr nach der Einigung auf einen Friedensplan schnellere Fortschritte bei der Reform des Staates gefordert. Mit der Entwicklung des Friedensprozesses sei die Partei aber "relativ zufrieden", sagte Agron Buxhaku, Sprecher der Demokratischen Integrativen Union (BDI) des früheren Rebellenführers Ali Ahmeti, am Montag in der mazedonischen Stadt Tetovo.

UCK-Kommandant festgenommen

"Jetzt müssen die verabschiedeten Gesetze auch mit zeitlichen Fristen umgesetzt und respektiert werden. Das gilt für die Beschäftigung der Albaner ihrem Bevölkerungsanteil entsprechend in der Verwaltung, in der Polizei und der Armee", sagte Buxhaku. Seine Partei wolle nach den Parlamentswahlen am 15. September mit Abgeordneten im Parlament für die volle Erfüllung des Friedensplans, der am Dienstag vor einem Jahr unterschrieben wurde, kämpfen.

Uno-Polizisten und Soldaten hatten am Sonntag den ehemaligen Milizenführer Rrustem Mustafa, der im Krieg als UCK-Kommandant Remi aufgetreten war, wegen Folter und Mordes an mindestens fünf Gefangenen festgenommen. Mustafa steht bereits wegen Verbindung zum militanten albanischen Extremismus im Kosovo und in Mazedonien auf einer Schwarzen Liste der US-Regierung und wurde auch aus dem Kosovo- Schutzkorps (TMK), der Nachfolgeorganisation der UCK, ausgeschlossen. Er ist das bisher ranghöchste Mitglied der offiziell aufgelösten UCK- Miliz, das festgenommen wurde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%