Kamps dementiert Kooperationsgespräche
Gewinne beim Dax

Nach einem festen Verlauf der US-Börsen sind die deutschen Standardaktien am Montag mit Aufschlägen in die Sitzung gestartet.

Reuters FRANKFURT. Der Deutsche Aktienindex notierte wenige Minuten nach Handelsbeginn um 0,6 % fester auf 5 418 Zählern.

Die Aktien von Infineon gehörten mit einem Plus von 3,3 Prozent auf 27,65 Euro zu den größten Gewinnern. Der Chiphersteller hatte am Morgen Gespräche mit Toshiba über eine Zusammenarbeit bei Speicherchips bestätigt. Deutsche Telekom gewannen 3,4 % auf 18,67 ?. Auch die übrigen Technologiewerte profitierten von einer festen Vorgabe der US-Technologiebörse Nasdaq. Epcos zogen um knapp zwei Prozent an, Siemens gewannen 0,6 % hinzu. SAP stiegen um 1,4 %.

Hypo-Vereinsbank stiegen um knapp ein Prozent auf 49,16 ?. Einem Zeitungsbericht zufolge hat Hypo-Vereinsbank-Chef Albrecht Schmidt in einem internen Schreiben an alle Mitarbeiter vor einer Übernahmegefahr gewarnt.

Unter Abgaben litten die Aktien von MLP, die um 2,2 % auf 71,62 ? nachgaben. RWE-Aktien gaben um 0,4 % auf 47,11 ? nach. Eine Zeitung hatte zuvor berichtet, der Energieversorger erwäge ein Übernahmeangebot für den US-Wasserkonzern American Water Works.

Im MDax stiegen die Aktien des Münchener Medienunternehmens VCL Film + Medien AG um 14,3 % auf 2,80 ?. Das Unternehmen hatte zuvor mitgeteilt, eine Absichtserklärung mit einem anderem Medien-Unternehmen unterzeichnet zu haben, die auf eine Zusammenführung der beiden Firmen abzielt.

Die Aktien der Kamps AG stiegen 4,8 % auf 7,49 ?. Die Düsseldorfer Bäckerkette hatte zuvor dementiert, mit dem italienischen Nudelhersteller Barilla Kooperationsgespräche zu führen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%