Kanadier Emanuel Sandhu bezwingt russischen Olympiasieger
Sensationelle Niederlage für Pluschenko

Kanadier Emanuel Sandhu läuft Kür seines Lebens. Eiskunstlauf-Weltmeister Jewgeni Pluschenko hat beim Grand-Prix-Finale in Colorado Springs eine sensationelle Niederlage einstecken müssen.

HB BERLIN. Eiskunstlauf-Weltmeister Jewgeni Pluschenko hat beim Grand-Prix-Finale der Eiskunstläufer in Colorado Springs eine überraschende Niederlage einstecken müssen. Der favorisierte Russe musste sich «Lucky Loser» Emanuel Sandhu aus Kanada beugen. Der Nordamerikaner war kurzfristig als Ersatz für den am Fuß verletzten Vize-Weltmeister Timothy Goebel (USA) in das illustre Teilnehmerfeld nachgerückt.

Der bislang häufig nervenschwache Sandhu lief die Kür seines Lebens und zog damit noch an dem nach dem Kurzprogramm führenden St. Petersburger vorbei. Für Pluschenko war dieser zweite Platz die erste Niederlage seit den Olympischen Winterspielen 2002 in Salt Lake City, als er seinem mittlerweile zurückgetretenen Landsmann Alexej Jagudin unterlegen war.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%