Kanu
Erkrankte Leonhardt bereits abgereist

Die wegen einer Nebenhöhlenentzündung aus dem deutschen Viererkajak gestrichene Carolin Leonhardt ist bereits am Montagvormittag vorzeitig aus Peking abgereist.Die 23-Jährige erhält Antibiotika, die Entzündungswerte im Blut waren extrem hoch.

Die wegen Erkrankung aus dem deutschen Viererkajak gestrichene Carolin Leonhardt ist bereits am Montagvormittag auf eigenen Wunsch vorzeitig aus Peking in die Heimat abgereist. Die Athen-Olympiasiegerin hat das ärztliche Startverbot laut Kanurennsport-Cheftrainer Reiner Kießler nach der ersten Enttäuschung "akzeptiert", wollte aber "so schnell wie möglich nach Hause".

Die dreimalige Weltmeisterin Leonhardt (Mannheim), die durch Conny Waßmuth (Magdeburg) ersetzt wurde, leidet an einer Nebenhöhlenentzündung. Die 23-Jährige erhält Antibiotika, die Entzündungswerte im Blut waren extrem hoch.

"Vielleicht will sie auch ihren Freund Ecki nicht ablenken", meinte Kießler. Leonhardts Lebensgefährte ist Viererkajak-Fahrer Torsten Eckbrett, der ebenso wie das Frauen-Flaggschiff am Montag seinen Vorlauf absolvieren muss.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%