Kanu Olympia
Dittmer muss ins Halbfinale

Andreas Dittmer hat den direkten Einzug ins Finale über 500 Meter verpasst. Dagegen haben Rauhe/Wieskötter und Gille/Wylenzek im Zweiercanadier direkt das Finale erreicht.

Bis auf den dreimaligen Canadier-Olympiasieger Andreas Dittmer haben die deutschen Kanuten in den Vorläufen über 500 Meter ihre Gold-Ambitionen untermauert. Vier von sechs Booten erreichten direkt die Finals am Samstag.

Über 500 Meter muss neben dem überraschend nur auf Rang vier gelandeten Dittmer (Neubrandenburg) noch Sprint-Weltmeister Jonas Ems (Essen) nach Platz zwei in das Einerkajak-Halbfinale am Donnerstag. In dieser Disziplin war ohnehin kein direkter Finaleinzug möglich.

"Ich bin enttäuscht", sagte Dittmer: "Ich weiß im Moment nicht, woran es liegt. Ich hoffe, ich kriege das noch hin."

Die dreimalige Olympiasiegerin Katrin Wagner-Augustin, die Zweierkajak-Olympiasieger Ronald Rauhe/Tim Wieskötter (alle Potsdam), die Zweiercanadier-Olympiasieger Christian Gille/Tomasz Wylenzek (Leipzig/Essen) sowie Fanny Fischer/Nicole Reinhardt (Potsdam/Lampertheim) kamen als Gewinner sicher weiter.

Dittmer, am Montag über 1000m nur Vorlauf-Zweiter und so im Halbfinale am Mittwoch gefordert, muss nun auf beiden Strecken nachsitzen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%