Kanu Olympia
Dittmer und Ems verpassen Finale

Das Finale über 500m wird ohne den dreimaligen Canadier-Olympiasieger Andreas Dittmer stattfinden. Dittmer schied im Halbfinale ebenso aus wie Einerkajak-Spezialist Jonas Ems.

Der dreimalige Canadier-Olympiasieger Andreas Dittmer hat als Halbfinal-Vierter über 500 Meter das Finale verpasst. Die Flotte des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) ist somit in zehn von zwölf Endläufen vertreten. Ziel von Cheftrainer Reiner Kießler sind am Freitag und Samstag (jeweils ab 15.30 Uhr Ortszeit/9.30 Uhr Mesz) drei Goldmedaillen.

Einerkajak-Spezialist Jonas Ems (Essen) erreichte im verregneten Shunyi Park wie erwartet über 500 Meter als Sechster nicht das Finale, zum notwendigen dritten Rang fehlten über zwei Sekunden.

Der 36-jährige Dittmer (Neubrandenburg), der sich am Vortag im Halbfinale über 1 000 Meter für den Endlauf am Freitag qualifiziert hatte, verfehlte trotz eines starken Endspurts das Weiterkommen über den halben Kilometer knapp. Auch da erreichten nur die ersten Drei das Rennen um die Medaillen am Samstag.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%