Kanu Olympia
Ken Wallace überrascht im Einerkajak

Der Australier Ken Wallace hat überraschend die Einerkajak-Konkurrenz über 500m gewonnen. Adam van Koeverden (Kanada) und Tim Brabants (Großbritannien) wurden Zweiter und Dritter.

Der Australier Ken Wallace hat bei den Olympischen Spielen in Peking überraschend die Einerkajak-Konkurrenz über 500m gewonnen. Der WM-Vierte setzte sich in 1:37,252 Minuten vor Athen-Gewinner Adam van Koeverden aus Kanada (1:37,630) und 1 000-m-Olympiasieger Tim Brabants (Großbritannien/1:37,671) durch. Das Finale fand ohne deutsche Beteiligung statt. Jonas Ems aus Essen war im Halbfinale ausgeschieden.

Opalew holt Gold im Einer-Canadier

Der Russe Maxim Opalew hat in Peking die Nachfolge des Neubrandenburgers Andreas Dittmer als 500-m-Olympiasieger im Einer-Canadier angetreten. Der Bronze-Gewinner von Athen setzte sich souverän in 1:47,140 Minuten vor David Cal aus Spanien (1:48,397), der vor vier Jahren die 1 000-m-Distanz gewonnen hatte, und dem Ukrainer Juri Tscheban (1:48,766) durch. Dittmer war im Halbfinale ausgeschieden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%