Kanu Olympia
Starker Benzien unterstreicht Medaillenambitionen

Der deutsche Kanute Canadier Jan Benzien ist nach dem ersten Qualifikationslauf zum Auftakt der Slalom-Wettbewerbe Dritter. Zwölf der insgesamt 16 Boote erreichen das Halbfinale am Dienstag.

Canadier Jan Benzien hat in der Qualifikation für die Finalläufe der Slalomkanuten am Dienstag (ab 15.40 Uhr Ortszeit/9.40 Uhr Mesz) als Zweiter geglänzt und gehört zum engsten Favoritenkreis. Der frühere Team-Weltmeister aus Leipzig war nach den zwei Läufen im Shunyi Park nur 0,35 Sekunden langsamer als Atlanta-Olympiasieger Michal Martikan aus der Slowakei.

Die Zeiten werden allerdings nicht in die Entscheidung mit Halbfinale und Finale mitgenommen. "Jetzt muss ich die Ruhe bewahren und noch zweimal meine Leistung bringen", sagte Benzien. Cheftrainer Jürgen Köhler lobte: "Eine starke Vorstellung." Der Kurs mit 21 Toren auf den 280 Metern sei leichter als erwartet gewesen, lediglich acht Hindernisse dürfen vor den ausstehenden Läufen noch verändert werden.

Benzien hatte "mehr erwartet"

"Ich bin überrascht, habe mehr erwartet", meinte Benzien zur Strecke. Auch das warme Wasser bereitete keine Probleme mehr. "Da sind im Training die Hände schnell angeschwollen, jetzt war es mindestens fünf Grad kälter", berichtete Benzien. Die Organisatoren hatten extra Frischwasser eingeleitet.

Für den früheren Team-Weltmeister Benzien sollen es bei der Olympia-Premiere Fahrten ins Familienglück werden. "Wenn ich Gold hole, gibt es eine Hochzeit", sagte der 26-jährige Leipziger. Freundin Mandy Planert, als Athen-Starterin diesmal in der nationalen Qualifikation knapp gescheitert, schickte aus der Heimat per Mail ein Foto mit Freunden und Verwandten, die Buchstaben mit der Aufschrift "Jan - Go for Gold!" hielten. Und der zweijährige Sohn Jonas rief begeistert durchs Handy: "Papa, schnell paddeln!"

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%