Kapitalerhöhung bei Infineon
Deutsche Aktien fast unverändert

Die deutschen Börsen haben sich bis zum Montagmittag leicht erholt. Der Deutsche Aktienindex drehte bis 13.20 Uhr leicht ins Plus mit 0,2 Prozent auf 6 067,51 Zähler.

ddp-vwd/ dpa FRANKFURT/M. Im Dax lagen Preussag mit einem Gewinn von 2,9 Prozent auf 36,82 Euro vorne. Ein Szenario zu einem günstigen Verlauf der Tourismus-Saison mit einem Plus von zehn Prozent auf dem deutschen Markt stütze den Wert, sagte ein Marktbeobachter. Deutsche Lufthansa legten um 2,2 Prozent auf 19,05 Euro zu. Es handele sich um eine technische Reaktion, die mit den niedrigeren Kerosinpreisen zu tun haben, meinten Händler.

Daimler-Chrysler gewannen 1,5 Prozent auf 55,04 Euro. Technologiewerte lagen hinten. Infineon hatten mit knapp zwei Prozent Verlust auf 27,16 Euro weiter die rote Laterne. Das Unternehmen will bis zu 60 Millionen neue Aktien verkaufen. Der schwache Halbleiter-Markt belaste jedoch die Stimmung und somit die Wertpapiere. Epcos verloren 1,5 Prozent auf 63,32 Euro. HypoVereinsbank gaben ebenfalls um 1,5 Prozent auf 57,51 Euro nach Gewinnen in der Vorwoche nach.

Vor allem den Aktien des traditionsreichen Sportwagenherstellers Porsche fehlte am Montag der Schwung. Sie verloren 1,67 % auf 413 Euro. Porsche hatte am Wochenende die letzte Frist zur Vorlage eines Quartalsberichtes bei der Deutschen Börse ungenutzt verstreichen lassen. Das bestätigte die Deutsche Börse AG am Montag. Porsche droht nun der Ausschluss aus dem MDax.

Porsche droht Ausschluss aus dem MDax

Infineon-Aktien mussten im frühen Handel kräftig Federn lassen. Nach Bekanntgabe von Details zu einer geplanten Kapitalerhöhung fiel der Wert um 1,81 % auf 27,20 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%