Archiv
Karstadt-Quelle-Banken bekräftigen Vertrauen zu Achenbach

Die wichtigsten Gläubigerbanken des angeschlagenen Handelskonzerns Karstadt-Quelle haben einen Pressebericht über Kritik an Vorstandchef Christoph Achenbach zurückgewiesen.

dpa-afx ESSEN. Die wichtigsten Gläubigerbanken des angeschlagenen Handelskonzerns Karstadt-Quelle haben einen Pressebericht über Kritik an Vorstandchef Christoph Achenbach zurückgewiesen.

"Wir haben in das Management uneingeschränktes Vertrauen", teilten die Dresdner Bank und die ABN Amro als Konsortialführer der Karstadt-Quelle-Kapitalerhöhung am Montag mit. Dies treffe insbesondere auch für Achenbach persönlich zu. Das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtete in seiner jüngsten Ausgabe unter Berufung auf Finanzkreise, die Banken würden auf eine Ablösung Achenbachs dringen.

Aus Unternehmenskreisen verlautete, auch die WestLB habe Achenbach ihr Vertrauen ausgesprochen. Aufsichtsratschef Thomas Middelhoff, der laut "Focus" nicht mehr hinter Achenbach stehen soll, stärkte dem Karstadt-Quelle-Chef am Montag abermals den Rücken.

WestLB: 'Geld FÜR DIE Kredite IST IM Risiko'

Den Vorwurf von Aktionärsvertretern, die Banken seien als Gläubiger die eigentlichen Gewinner der Karstadt-Krise, hat WestLB-Chef Thomas Fischer unterdessen energisch zurückgewiesen. "Das Geld für die Kredite ist im Risiko. Dafür müssen Banken einen Preis verlangen", betonte Fischer am Montag im Gespräch mit der in Essen erscheinenden Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ).

"Sie dürfen nicht vergessen: Wir sind als WestLB Treuhänder von Geldern, die uns von Kunden und Aktionären anvertraut wurden", sagte Fischer. Die WestLB steht bei den Gläubigerbanken von Karstadt-Quelle für einen Kredit in Höhe von 120 Mill. Euro.

Fischer sagte zur Diskussion über die Karstadt-Führungsspitze, "die Manipulationen und Ränkespiele" müssten sofort beendet werden. Die WestLB habe als kreditgebende Bank größtes Interesse daran, dass eine Sanierung der "deutschen Ikone" Karstadt-Quelle gelinge. Ruhe im Management sei eine Voraussetzung dafür.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%