Archiv
Karstadt-Quelle: Bezugsrechtehandel 'schleppend' angelaufen

Der angeschlagene Einzelhandelskonzern Karstadt-Quelle hat einen schleppenden Beginn des Bezugsrechtehandels für seine 500 Mill. Euro umfassende Kapitalerhöhung eingeräumt. Erst am Ende der Bezugsfrist am 13.

dpa-afx ESSEN. Der angeschlagene Einzelhandelskonzern Karstadt-Quelle hat einen schleppenden Beginn des Bezugsrechtehandels für seine 500 Mill. Euro umfassende Kapitalerhöhung eingeräumt. Erst am Ende der Bezugsfrist am 13. Dezember werde sich zeigen, ob die gesteckten Ziele erreicht werden können, sagte ein Konzernsprecher am Donnerstag auf Anfrage.

Das Unternehmen will durch die Ausgabe von 93,04 Mill. neuen Aktien rund 535 Mill. Euro (vor Kosten) in die Kassen spülen. Der Sprecher bekräftigte die Aussage, eine mögliche Wandelanleihe werde ein Volumen von "mindestens 125 Mill. Euro" haben. Über eine Aufstockung werde derzeit nicht gesprochen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%