Archiv
Karstadt-Quelle legt nach Durststrecke wieder zu

Für Karstadt-Quelle hat sich im Dienstagshandel das Blatt gewendet. "Nach tagelangen Verlusten geht es wieder bergauf", sagte Heiko Feber von der Berenberg Bank.

dpa/afx FRANKFURT. Bis 12.10 Uhr kletterten die Aktien um 1,79 % auf 34,77 Euro und waren damit zweitstärkster Wert im Dax.

Der Deutsche Aktienindex fiel unterdessen um 0,70 % auf 6 476,99 Zähler. "Die Gewinne sind wohl eine charttechnische Reaktion nach den vorherigen Verlusten", sagte Feber. Nun werde die 200-Tage-Linie getestet.

Etwas Fantasie könnte auch die Bekanntgabe weiterer Details zur Übernahme der Aktienmehrheit an der französischen Holding-Gesellschaft AFIGEST S.A. in den Handel gebracht haben. Die börsennotierte Gesellschaft ist Mehrheitsaktionärin des Versandunternehmens AFIBEL S.A. Karstadt-Quelle hält am Mittag eine Pressekonferenz zu der Übernahme ab.

Analyst Feber wertet den Zukauf als sinnvoll, da so Karstadt-Quelle seinen Versandhandel im Ausland weiter verstärke. Afibel sei ein solides Unternehmen mit Erfahrung, meinte er. Allerdings könnte die Infrastruktur, die Karstadt-Quelle bereits habe, bei AFIBEL noch besser ausgelastet werden.

AFIBEL S.A. verzeichnet seit Jahren zweistellige Wachstumsraten. Das Versandunternehmen konzentriert sich insbesondere auf Mode für Damen und Herren ab 50 Jahre. Für das laufende Geschäftsjahr 2000/2001 (31.8.) erwartet AFIBEL S.A. einen Brutto-Umsatz von mehr als 900 Mill. FFR.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%