Archiv
Karstadt-Quelle leitet Verkauf von Runners Point und Golf House ein

Der Handelskonzern Karstadt-Quelle hat den Verkauf der Sporthandelsketten Runners Point und Golf House eingeleitet. Es gebe mehrere Interessenten, sagte ein Sprecher am Mittwoch auf Anfrage der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX.

dpa-afx ESSEN. Der Handelskonzern Karstadt-Quelle hat den Verkauf der Sporthandelsketten Runners Point und Golf House eingeleitet. Es gebe mehrere Interessenten, sagte ein Sprecher am Mittwoch auf Anfrage der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX. Der Verkaufsprozess werde von den Banken ABN Amro und Societe Generale begleitet. Wann mit einem Abschluss zu rechnen sei, wollte der Sprecher nicht sagen. Zu den Interessenten gehört nach eigenen Angaben der Sporthändler Intersport. Karstadt-Quelle trennt sich von den Fachhändlern, um Geld für die Sanierung in die Kasse zu bekommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%