Archiv
Karstadtquelle verkauft Teile der IT-Tochter Itellium an Atos Origin

Der Essener Warenhauskonzern Karstadtquelle verkauft Teile seiner IT-Tochter Itellium Systems & Services Gmbh an den Stuttgarter IT-Dienstleister Atos Origin. Rund 900 Mitarbeiter wechseln damit ihren Arbeitgeber. Über den Preis sei Stillschweigen vereinbart worden, teilten beide Unternehmen am Donnerstag gemeinsam mit.

dpa-afx ESSEN/STUTTGART. Der Essener Warenhauskonzern Karstadtquelle verkauft Teile seiner IT-Tochter Itellium Systems & Services Gmbh an den Stuttgarter IT-Dienstleister Atos Origin. Rund 900 Mitarbeiter wechseln damit ihren Arbeitgeber. Über den Preis sei Stillschweigen vereinbart worden, teilten beide Unternehmen am Donnerstag gemeinsam mit.

Karstadtquelle verkauft den Itellium-Bereich Infrastruktur mit den Sparten Rechenzentren und Netzbetrieb, den Engeräte-Support sowie Teile der Anwendungsbetreuung. Atos Origin erhält damit zwei Rechenzentren in Essen und Nürnberg. Mit Wirkung zum 1. Oktober werde Atos den Betrieb der Einrichtungen für Karstadtquelle übernehmen.

Karstadtquelle will sich auf sein Kerngeschäft konzentrieren. Der Verkauf sei ein weiterer Schritt in diese Richtung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%