Kartellamt genehmigt geänderte Pläne
T-Online darf unter Auflagen bei Bild.de einsteigen

Das Bundeskartellamt hat den umstrittenen Einstieg von T-Online ins Internet-Angebot der "Bild"-Zeitung unter Auflagen genehmigt.

vwd/afp BONN. Wie die Behörde am Freitag in Bonn mitteilte, darf das Gemeinschaftsunternehmen selbst keinen Internet-Zugang vermarkten. So werde eine marktbeherrschende Stellung von T-Online vermieden. Internetnutzer werden zudem auch über andere Anbieter als die Telekom-Tochter auf das Portal von Bild.de kommen. Die Beteiligung der Telekom-Tochter an Bild.de beträgt 37 Prozent.

Die beteiligten Unternehmen hätten zuvor eine Reihe von Voraussetzungen für die Genehmigung rechtsverbindlich klargestellt, erklärte das Kartellamt am Freitag. Eine Abrechnung kostenpflichtiger Inhalte ausschließlich über T-Online ist nicht zulässig. Das Gemeinschaftsunternehmen werde mindestens ein weiteres Abrechnungssystem anderer Anbieter den Nutzern zur Auswahl stellen.

Kartellamts-Präsident Ulf Böge erklärte, die wettbewerblichen Bedenken gegen die befürchtete Ausschließlichkeit und die Verstärkung der marktbeherrschenden Stellung von T-Online seien mit diesen Voraussetzungen ausgeräumt. Die Bonner Wettbewerbsbehörde hatte den Unternehmen Ende Februar mitgeteilt, dass das Vorhaben in der ursprünglichen Form nicht zu genehmigen sei. Mit der jetzt zugesagten Öffnung der kostenpflichtigen Angebote für alle Interessierten entfalle der Zwang, allein wegen der Attraktivität der Inhalte Kunde von T-Online zu werden.

Der Markt für kostenpflichtige Inhalte befinde sich noch in der Entwicklungsphase, erläuterte das Kartellamt weiter. Man werde auch in Zukunft darauf achten, dass der Zugang zu Internetplattformen offen und diskriminierungsfrei ausgestaltet sei. Die "wettbewerbsbelebenden Wirkungen des Internet" müssten auch beim Verbraucher ankommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%