Kartellbehörden müssen noch zustimmen
DSM übernimmt Vitaminsparte von Roche

Der niederländische Chemie- und Pharmakonzern DSM kauft für 2,25 Mrd. Euro die Vitamin- und Feinchemiesparte vom Schweizer Roche-Konzern. Über Preis und Art der Bezahlung sei man sich grundsätzlich einig, teilten beide Unternehmen am Dienstag mit.

HB/dpa DEN HAAG. Weitere Aspekte der Transaktion müssten noch vertraglich festgelegt werden. Zudem müssen die Kartellbehörden noch zustimmen. Die bisherige Roche-Abteilung beschäftigt 7 500 Mitarbeiter.

DSM hat Anfang des Jahres für 2 Mrd. Euro seine Abteilung Petrochemie an das saudi-arabische Unternehmen Sabi Dat verkauft. Seither konzentriert sich der Konzern auf Feinchemie und pharmazeutische Industrie. Damit hofft der Konzern im Jahr 2005 einen Umsatz von 10 Mrd. Euro erzielen zu können.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%