Kassel legt Pläne für Multifunktionshalle in die Schublade: Eisbären siegen nach Penaltyschießen

Kassel legt Pläne für Multifunktionshalle in die Schublade
Eisbären siegen nach Penaltyschießen

Die Berliner Eisbären bleiben in der DEL auf Rang zwei. Mit einem Punkt Vorsprung führen die Frankfurt Lions die Tabelle weiterhin an.

HB BERLIN. Die Eisbären Berlin wurden am 37. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) für ihre Aufholjagd belohnt. Der Tabellenzweite lag gegen die Iserlohn Roosters vor eigenem Publikum nach zwei Dritteln bereits 0:2 zurück, sicherte sich aber mit einem 3:2 (0:1, 0:1, 2:0, 1:0) nach Penaltyschießen noch zwei Punkte. Die Berliner liegen mit nunmehr 73 Zählern nun nur noch einen Punkt hinter Spitzenreiter Frankfurt Lions, haben zudem ein Spiel weniger absolviert.

Die Eisbären hielten mit dem Erfolg auch ihre Verfolger in Schach. Die Hamburg Freezers brachten ihre Fans mit einem 6:3 gegen die Nürnberg Ice Tigers vor mit 12.759 Zuschauern ausverkaufter Halle zum Erwärmen. Die Hanseaten haben nun 69 Punkte auf dem Konto, zwei mehr als der viertplatzierte DEL-Rekordchampion Adler Mannheim, der sich auf eigenem Eis eine 4:5 (1:3, 2:1, 1:0, 0:1)-Schlappe nach Penaltyschießen gegen die Hannover Scorpions leistete.

Wieder auf einem Playoff-Platz stehen die DEG Metro Stars. Der achtmalige deutsche Meister bezwang den direkten Rivalen ERC Ingolstadt an der Brehmstraße 4:1 (0:0, 1:0, 3:1) und verdrängte den ERC damit auf Rang neun.

Der rheinische Rivale der DEG, die Kölner Haie, feierte bei den Kassel Huskies mit einem 1:0 (0:0, 1:0, 0:0) durch ein Tor von Adduono seinen 20. Saisonsieg und kletterte von Rang sechs auf fünf.

Unterdessen kehren in Kassel die Pläne von einer Multifunktionshalle zunächst wieder zurück in die Schublade. Klubchef Simon Kimm lehnte ein Übernahmeangebot eines Investmentfonds ab, der für diesen Schritt von Kimm die Rückgabe der Kassel-Lizenz sowie der alten Eissporthalle gefordert hatte. Nicht vom Fleck kommt weiterhin Meister Krefeld Pinguine. Der Titelverteidiger unterlag bei den Augsburger Panthern 1:4 (1:1, 0:2, 0:1) und fiel mit weiterhin 41 Punkten hinter Iserlohn auf den 12. Platz zurück.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%