Katastrophe
Dax nach Flugzeugkatastrophe in New York im freien Fall

Der Deutsche Aktienindex (Dax) ist am Dienstagnachmittag nach einer Flugzeugkatastrophe in New York im freien Fall um mehr als sieben Prozent auf 4 322 Punkte eingebrochen. Der Handel mit US-Werten wurde eingestellt.

Reuters FRANKFURT. Während die Deutsche Börse zunächst nach Angaben eines Sprechers zur Stunde nicht plant, den Handel in Frankfurt insgesamt auszusetzen, wurde der Handel mit US-Werten um 16. 30 Uhr zunächst für eine Stunde eingestellt. Augenzeugen in New York hatten berichtet, zwei Flugzeuge seien in das World Trade Center gerast und explodiert. Zudem wurde das US-Präsidialamt und andere Schlüssel-Ministerien evakuiert.

In die beiden 417 Meter hohen Gebäuden des World Trade Centers an der Südspitze von Manhattan waren am Dienstagvormittag zwei Flugzeuge gerast. Beide Häuser stehen in Flammen. Dicke Rauchwolken steigen in den Himmel. In den Fassaden im oberen Drittel beider Häuser klaffen riesige Löcher.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%