Archiv
Katze Houdini überlebte zwei Monate einbetoniert

London (dpa) - Eine Katze ist auf einer englischen Baustelle versehentlich einbetoniert worden und hat in einem Hohlraum zwei Monate ausgeharrt, ehe sie befreit wurde.

London (dpa) - Eine Katze ist auf einer englischen Baustelle versehentlich einbetoniert worden und hat in einem Hohlraum zwei Monate ausgeharrt, ehe sie befreit wurde.

Wie die Zeitung «Daily Mirror» berichtete, hörten Bauinspektoren bei einem Rundgang durch das neue Haus in Cornwall ein klägliches Miauen und konnten sich zunächst nicht erklären, woher es kam. Schließlich ließen sie ein Loch in den Betonboden reißen und fanden dort eine zerzauste, stark abgemagerte schwarze Katze. Der britische Tierschutzverein glaubt, dass sie sich von Mäusen und Ratten ernährt und durchrieselndes Wasser getrunken hat. Das zehn Jahre alte Tier wurde auf den Namen des amerikanischen Entfesselungskünstlers Houdini (1874-1926) getauft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%