Kauf einer Mobilfunkgesellschaft in Mexiko
Telefonica gibt neue Aktien aus

Reuters MADRID. Die spanische Telekommunikationsgruppe Telefonica hat 122,56 Mill. neue Aktien ausgegeben. Mit dem Erlös solle der Kauf einer Mobilfunkgesellschaft in Mexiko finanziert werden, teilte das Unternehmen am Dienstag in Madrid mit. Die Telefonica-Aktionäre hatten vorige Woche die Ausgabe von bis zu 174,4 Mill. Aktien genehmigt. Der Kurs der Telefonica-Aktie stieg am Dienstagvormittag an der Börse in Madrid um 1,38 % auf 15,46 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%