Kauf von Aktien des russischen Fernsehsenders NTW geplant
Media-Most bestätigt Verhandlungen mit Turner

dpa MOSKAU. Der amerikanische Medienunternehmer Ted Turner ("CNN") hat Verhandlungen über den Kauf von Aktien des russischen Fernsehsenders NTW aufgenommen. Dies wurde am Dienstag aus der Holding Media-Most des umstrittenen russischen Medien-Moguls Wladimir Gussinski bestätigt, wir die Agentur Interfax berichtete. Der namentlich nicht genannte Vertreter von Media-Most meinte allerdings, es sei "noch zu früh", nähere Angaben über den Umfang des Aktienpakets zu machen, das an Turner verkauft werden solle. Zuletzt hatte es in Moskau geheißen, dass rund 25 % der NTW-Aktien im Westen verkauft werden sollten.

NTW gehört zum finanziell angeschlagenen Imperium des Kreml- kritischen Medien-Moguls Gussinski, gegen den die russische Generalstaatsanwaltschaft ein Verfahren wegen schweren Betrugs eingeleitet hat. Gussinski war Ende vergangenen Jahres auf Grund eines internationalen Haftbefehls in Spanien verhaftet und anschließend gegen eine Kaution in Millionenhöhe auf freien Fuß gesetzt worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%