Kauf von Crop-Science-Produkten genehmigt
Kartellamt macht BASF den Weg frei

Das Bundeskartellamt hat den Kauf bestimmer Pflanzenschutzprodukte von Bayer durch den Chemiekonzern BASF unter Auflagen genehmigt.

Reuters BONN/LEVERKUSEN. BASF habe der Behörde zugesagt, einem dritten Unternehmen für bestimmte Getreide-Pilzvernichtungsmittel eine Vertriebslizenz für mindestens fünf Jahre zu vergeben, teilte das Kartellamt am Donnerstag mit. BASF hätte ansonsten auf dem Markt für Fungizide zur Behandlung von Weizen eine überragende Wettbewerbsstellung eingenommen, begründete die Behörde die Auflagen. Nach der Zustimmung der Europäischen Kommission im März, sei die Freigabe durch das Kartellamt nur noch eine Formsache gewesen, sagte ein Bayer-Sprecher. Die Entscheidung des Kartellamts sei schon Ende Mai gefallen.

Der Leverkusener Chemie- und Pharmakonzern Bayer hatte im Oktober den Verkauf einer Reihe von Pflanzenschutzmitteln an BASF bekannt gegeben, um damit Auflagen der Kartellbehörden im Zusammenhang mit dem Kauf von Aventis Crop-Science zu erfüllen. Das Gesamtpaket wurde früheren Angaben zufolge mit 1,33 Mrd. ? bewertet. Für bestimmte Anwendungsgebiete hatte Bayer Crop-Science Lizenzen zurückerhalten. Unter Berücksichtigung dieser Rücklizenzierungen betrug der Verkaufspreis 1,185 Mrd. ?. Der Gesamtumsatz der verkauften Produkte betrug 2001 früheren Angaben zufolge etwa 500 Mill. ?.

Die Europäische Kommission hatte Bayer nur unter umfangreichen Auflagen die Übernahme der Aventis-Pflanzenschutzsparte genehmigt. Mit der 7,25 Mrd. ? teuren Übernahme war Bayer hinter Syngenta weltweit zur Nummer zwei unter den Pflanzenschutzmittel-Produzenten aufgestiegen. Zur Zeit verhandelt Bayer mit dem Pharmakonzern Aventis über eine Rückzahlung eines nicht bezifferten Anteils des Kaufpreises. Europas größte Chemiegruppe BASF stärkt mit dem Produktzukauf deutlich das Insektizid-Geschäft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%