Kauf von Musikrechten begrüßt
Merck Finck bekräftigt "Hold" für Jack White

Die Experten gehen von einem Wachstum der Aktie um bis zu 30 % in den nächsten sechs Monaten aus.

dpa-afx MÜNCHEN. Die Analysten von Merck Finck & Co. haben ihre Anlageempfehlung "Hold" für die Aktie der Jack White Productions AG bekräftigt, nachdem der Musikkonzern über seine US-Tochter JWP USA die Rechte an rund 300 Musiktiteln aus den Bereichen Dance und House zugekauft hatte. Sie gehen demnach davon aus, dass die Aktie in den nächsten sechs Monaten um bis zu 30 % zulegen wird. Die Erweiterung des bisher 12 000 Musikstücke umfassenden Rechtekatalogs mache Sinn, hieß es in einer am Donnerstag veröffentlichten Studie.

Die neu hinzugekommenen Titel seien vor allem in den USA und Kanada bekannt. Jack White müsse noch unter Beweis stellen, dass das Unternehmen im laufenden Geschäftsjahr in die Gewinnzone zurückkehren wird, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%