Kaufempfehlung für Infineon
WestLB: Rally bei Chipwerten war verfrüht

Die Analysten der WestLB rechnen weiterhin mit einer Erholung des Halbleitermarkts in diesem Jahr, schließen weitere unmittelbare Kursverluste nicht aus. Der PC-Sektor könne dabei als Schrittmacher agieren, heißt es in einer am Montag veröffentlichten Studie.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die jüngste Rally bei den einschlägigen Papieren sei jedoch verfrüht gewesen, da sich die kurzfristigen Marktindikatoren noch nicht gedreht hätten.

Erste positive Anzeichen am PC-Markt hätten sich als nicht sehr dauerhaft erwiesen. Die Preise für DRAM-Arbeitsspeicher mit weniger als 64 Megabytes seien erneut unter 2 USD gerutscht.

In der Studie werden außerdem die Umsatzprognosen für den weltweiten Verkauf von Mobiltelefonen weiter nach unten korrigiert. Realistisch erscheine eine Zahl zwischen 410 Mill. und 420 Mill. Geräten. Die Analysten rechnen damit, dass die Investitionstätigkeit der Halbleiterhersteller im laufenden Jahr um 24 % zurückgeht.

Sie nennen Infineon als "stärkste Empfehlung" mit "Kaufen". STMicroelectronics leide unter den unsicheren Aussichten für "Flash Memory"-Speicherelemente. Ihre Anlageempfehlung für diesen Titel lautet "Outperform".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%