Archiv
„Kaufen“

Die Investmentbank UBS Warburg senkt die Gewinnerwartungen für den Netzwerkkonzern Cisco. Die Analysten empfehlen die Aktie dennoch weiterhin zum Kauf.

In den USA zeichnet sich ein aufsteigender Trend im Firmenkundengeschäft für Cisco ab. Allerdings senkt die UBS Warburg die Wachstumsaussichten für die US-Konjunktur. In diesem gesamtwirtschaftlichen Umfeld dürfte deshalb auch Cisco Schwierigkeiten haben, die Prognosen einzuhalten. Die Analysten senken die Gewinnerwartungen für 2001 von 18 auf 13 Cents pro Aktie und für 2002 von 43 auf 35 Cents pro Aktie. Das Kursziel korrigiert die UBS von 24 auf 20 Dollar pro Aktie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%