Kaufvereinbarung unterzeichnet
Airbus liefert Aeroflot 18 Flugzeuge

Der europäische Flugzeughersteller Airbus wird der russischen Fluggesellschaft Aeroflot insgesamt 18 Mittelstrecken-Maschinen vom Typ A319-320 liefern.

HB/dpa TOULOUSE. Die Kaufvereinbarung über 12 der 18 Maschinen wurde am Montag im südfranzösischen Toulouse unterzeichnet. Das Geschäft hat einen Umfang von 650 Millionen Dollar, hieß es aus der Umgebung des französischen Premierministers Jean-Pierre Raffarin.

Airbus wird acht Maschinen direkt liefern, vier übernimmt die russische Gesellschaft im Leasingverfahren, teilte Airbus mit. Die übrigen sechs Mittelstrecken-Flugzeuge für Aeroflot hatte das US- Leasingunternehmen Gecas bereits auf seiner Bestellliste.

Jean-Pierre Raffarin war zu einem Treffen mit dem russischen Ministerpräsidenten Michail Kasjanow nach Toulouse gekommen. Beide besuchten dort die Airbus-Zentrale und die Endfertigung. Kasjanow besucht Frankreich unter anderem zu Gesprächen mit französischen Arbeitgebern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%