Kaum noch Zimmer frei in Athen
Der lange Weg zu den Athener Sommerspielen

Während Leipzig um die Spiele 2012 ringt, wird in diesen Tagen die Jagd auf Eintrittskarten und Hotelzimmer für die Sommerspiele 2004 in Athen eröffnet.

Wer live dabei sein will, muss sich wappnen: Die Unterkunftssituation sei angespannt wie noch nie zuvor, berichten Reiseveranstalter wie Vietentours, Dertours oder Airtours übereinstimmend. Grund: Das Athener Organisationskomitee ATHOC hat große Teile der Bettenkapazitäten im gehobenen Preissegment an Sponsoren, nationale Komitees und die olympische Familie vergeben. Für Besucher bleiben da nur die einfacheren Hotels in der Athener Innenstadt und, weitaus ruhiger und angenehmer, an der ihr gegenüberliegenden Küste von Aegina.

Der größte Teil des Kartenvorverkaufs ist bereits abgeschlossen; die Kontingente an die nationalen Komitees verteilt. Wer nicht separat auf die Jagd nach Eintrittskarten, Flügen und eine Unterkunft gehen will, ist auf die Pauschalen der Platzhirsche Vietentours und Dertours angewiesen. Vietentours verfügt mit 1 500 Zimmern in Athen über ein breites Hotelangebot. Der Düsseldorfer Spezialveranstalter vermittelt, wenngleich nur in Verbindung mit einem Reisepaket, auch eine Eintrittskarte für die gewünschten Veranstaltungen (25 bis 440 Euro).

Generalagent für Eintrittskarten ist Dertours. Der offizielle Partner des Nationalen Olympischen Komitees hat zwar ein großes Kontingent an Tickets - weist die genauen Hotels aber erst im Frühjahr 2004 zu - vorher gibt?s nur Kategorien. Fünf Tage Olympialuft in einem Hotel der einfachen Kategorie in der Athener Innenstadt kosten mit Flug und Transfers etwa 1 800 Euro, VIP-Packages mit Übernachtung in gehobenen Unterkünften und Ausflügen für den gleichen Zeitraum ab 3 000 Euro (Vietentours).

Vor allem Kreuzfahrtschiffe sollen die größte Bettennot während der Spiele lindern. Während der gesamten Olympischen Spiele ankert die erst im Mai 2003 getaufte "Aida Aura" auf einem exklusiven Liegeplatz im Hafen von Piräus. Der Liner ist das "Deutsche Schiff Athen 2004" und Treffpunkt der deutschen olympischen Familie und für Gäste aus Sport, Politik, Presse und Wirtschaft.

Nach einem Bausteinprinzip bietet Dertours 400 der 630 Kabinen des Club-Schiffs für fünf Buchungsintervalle während der Spiele an. Sechs Tage in einer 2-Bett-Kabine (außen) kosten inkl. Vollpension, Flug und Transfers 3 477 ¤; einfachere Arrangements in Innenkabinen inkl. Flug und Vollpension ab etwa 1 800 Euro (jeweils zzgl. Eintrittskarten.)

Christian Kirchner
Christian Kirchner
Handelsblatt / Geschäftsführender Redakteur New Investor
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%