Kein fehlerfreier Ritt
Deutsche Springreiter mit schlechtem Einstand

Nach dem deutschen Goldrausch in Hongkong sorgten ausgerechnet die Springreiter für Katerstimmung. Kein einziger Starter des deutschen Quartetts legte in der ersten Qualifikation der Einzelwertung einen fehlerfreien Ritt hin.

Sogar der viermalige Olympiasieger Ludger Beerbaum (Riesenbeck) konnte nicht überzeugen und sammelte mit seinem neun Jahre alten Wallach All Inclusive zehn Fehlerpunkte an. "Wir sind es lässig angegangen, vielleicht zu lässig", sagte Beerbaum, der dennoch optimistisch ist: "Wir können uns sicher noch steigern." Zuvor hatten die Vielseitigkeitsreiter und die Dressur-Equipe bei den olympischen Reiterspielen alle drei Goldmedaillen abgeräumt.

Meredith Michaels-Beerbaum mit sechs Fehlerpunkten

Top-Favoritin Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) mit dem 15 Jahre alten Wallach Shutterfly und Ex-Europameister Marco Kutscher (Hörstel) mit seinem neun Jahre alten Cornet Obolenski leisteten sich sechs Fehler. Christian Ahlmann (Marl) mit dem 15 Jahre alten Cöster hatte sogar zehn Fehlerpunkte.

"Das war noch nicht so wichtig im Kampf um die Medaillen. Deshalb haben wir vorher den Druck etwas rausgenommen. Shutterfly hat sich gut angefühlt", meinte Michaels-Beerbaum. Sie hatte nach eigenem Bekunden vor ihrer Olympia-Premiere "Schmetterlinge im Bauch", weil sie als erste Frau in einer deutschen Olympia-Mannschaft der Springreiter steht.

"Das Ergebnis hat auch etwas Gutes: Jetzt sind wir den Druck und die Favoritenrolle los", sagte Ludger Beerbaum. Bundestrainer Kurt Gravemeier weiß, dass sein Team jetzt zulegen muss: "Ich weiß, dass wir heute in die Kritik geraten sind." Michaels-Beerbaum und Kutscher landeten auf dem 46. Rang, Beerbaum und Kutscher auf dem 56. Platz.

Seite 1:

Deutsche Springreiter mit schlechtem Einstand

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%