Kein Kommentar zu Kanzlerkandidatur
Schäuble bescheinigt Merkel gute Arbeit

Der frühere CDU-Vorsitzende Wolfgang Schäuble nimmt seine Nachfolgerin Angela Merkel gegen Kritik in Schutz. Merkel habe ihre Arbeit "sehr gut" gemacht, sagte Schäuble am Montag im Deutschlandfunk. Die CDU-Chefin habe die programmatische Arbeit der Partei vorangetrieben und die CDU gut zusammengehalten.

ddp BERLIN. Schäuble wandte sich gegen eine vorgezogene Debatte über die Kanzlerkandidatur der Union. Die Mehrheit der Unions-Mitglieder halte sich auch an die Absprache, dass darüber erst im Frühjahr 2002 debattiert und entschieden werde. Schäuble lehnte jede Stellungnahme zu möglichen eigenen Ambitionen ab. Er werde sich nicht an der Diskussion beteiligen, auch nicht durch Dementis, weil dies wiederum Debatten nach sich ziehen würde. Am Wochenende war Schäuble von Unions-Kreisen als möglicher weiterer Kanzlerkandidat ins Spiel gebracht worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%