Kein Kommentar zu Stockholm
Deutsche Börse hat keine Pläne zur Handelszeiten-Verlängerung

dpa-afx FRANKFURT. Die Deutsche Börse AG hat keinen Kommentar zu der geplanten Ausdehnung der Handelszeiten an der Stockholmer Börse abgegeben. Deutsche Börse-Sprecher, Frank Hartmann, sagte am Freitag auf Anfrage: "Die Handelszeiten anderer Börsen kommentieren wir nicht." Die Deutsche Börse habe momentan keine Pläne ihre Zeiten zu verlängern, fügte er hinzu.

Nach Mitteilung des schwedischen Börsenbetreibers OM sei ab Oktober eine Verlängerung des abendlichen Handels bis 22.00 Uhr vorgesehen, schreibt die "Süddeutsche Zeitung" in ihrer Freitagausgabe. Der Handel solle dann in einen Tages- sowie einen "freiwilligen Abendhandel" aufgeteilt werden, zitiert die Tageszeitung den OM-Chef, Per E.Larsson. Danach könnten Maklerfirmen, die dies wünschten, den Handel um 17.30 Uhr beenden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%